Zitat des Augenblicks

41 Kraft spendende Zitate zum Verlust eines geliebten Menschen

Zitate über den Verlust eines geliebten Menschen könnten genau das sein, was Sie in Ihrer Zeit des Verlustes und des Leidens brauchen. Einen geliebten Menschen zu verlieren ist nie einfach, aber hoffentlich können diese Worte Ihnen helfen, Ihren Schmerz zu überwinden, um das Leben zu feiern, das kürzlich verloren gegangen ist.

 

Franz von Assisi

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.

 

Isaac Asimov (Science-Fiction-Schriftsteller, Biochemiker)

Das Leben ist angenehm. Der Tod ist friedlich. Der Übergang ist problematisch.

 

Marcus Aurel (von 161 bis 180 römischer Kaiser und Philosoph)

Verlust ist nichts anderes als Veränderung, und Veränderung ist die Freude der Natur.

 

Honoré de Balzac

Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.

 

Harriet Beecher Stowe (Schriftstellerin)

Der Herr gibt viele Dinge zweimal, aber er gibt euch nur einmal eine Mutter.

 

Irving Berlin (Komponist und Texter)

Das Lied ist zu Ende, aber die Melodie hält an.

 

Michelangelo Buonarroti

Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume,
ich leb‘ in euch
und geh‘ durch eure Träume.

 

Dietrich Bonhoeffer

Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

 

Michael McDowell (Schriftsteller)

Jeder Tod ist plötzlich, egal wie allmählich das Sterben sein mag.

 

Albus Dumbledore (Harry Potter)

Für den gut organisierten Verstand ist der Tod schließlich nur das nächste große Abenteuer.

 

Euripides (Dramatiker)

Komm zurück. Sogar als Schatten, sogar als Traum.

 

Mahatma Gandhi (Rechtsanwalt, Publizist, Morallehrer)

Es gibt keine Abschiede für uns. Wo immer du bist, du wirst immer in meinem Herzen sein.

Wer einen Fluß überquert, muß die eine Seite verlassen.

 

Kalil Gibran (Maler, Philosoph und Dichter)

Denn Leben und Tod sind eins, so wie der Fluss und das Meer eins sind.

 

Johann Wolfgang von Goethe

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

 

Hebräer 13,14

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

 

Ernest Hemingway

Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind. Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.

 

Hermann Hesse

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, das ist eine köstliche, wunderbare Sache.

 

Victor Hugo

Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind.

 

Jesaja 43,1

Gott spricht: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

 

Immanuel Kant

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird.

 

Helen Keller (Schriftstellerin)

Was wir einmal genossen haben, können wir niemals verlieren; Alles, was wir tief lieben, wird ein Teil von uns.

 

Lauren Klarfeld (Schriftstellerin)

Denken Sie daran, dass Menschen nur Gäste in Ihrer Geschichte sind - genauso wie Sie nur Gäste in ihrer Geschichte sind -, also machen Sie die Kapitel lesenswert.

 

Elisabeth Kübler-Ross

Sterben ist nur ein Umziehen in ein schöneres Haus.

 

Thomas Mann

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten.

 

Platon

Tritt der Tod den Menschen an, so stirbt das Sterbliche an ihm, das Unsterbliche und Unvergängliche zieht wohlbehalten ab, dem Tod aus dem Wege.

 

Pierre Auguste Renoir (Maler)

Der Schmerz vergeht, aber die Schönheit bleibt.

 

Joachim Ringelnatz

Wenn ich tot bin darfst du gar nicht trauern
Meine Liebe wird mich überdauern
Und in fremden Kleidern dir begegnen
Und dich segnen.

 

J.K. Rowling (Schriftstellerin)

So tief geliebt worden zu sein, obwohl die Person, die uns geliebt hat, weg ist, wird uns für immer Schutz bieten.

 

Antoine de Saint-Exupéry (Schriftsteller)

Ich werde die wiedersehen, die ich auf Erden geliebt habe, und jene erwarten, die mich lieben.

 

Sir Walter Scott (Dichter, Schriftsteller, Verleger und Literaturkritiker)

Tod der letzte Schlaf? Nein, es ist das endgültige Erwachen.

 

David Searls (Journalist)
Den Tod als das Ende des Lebens sehen, ist wie den Horizont als das Ende des Ozeans zu sehen.

 

Dr. Seuss (Schriftsteller)

Weine nicht, weil es vorbei ist, lächle, weil es passiert ist.

 

William Shakespeare

Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind, und unser kurzes Leben ist eingebettet in einen langen Schlaf.

 

Arthur Schopenhauer (Philosoph, Autor und Hochschullehrer)

Meistens ist es der Verlust, der uns den Wert der Dinge lehrt.

 

Sokrates

Niemand kennt den Tod, und niemand weiß, ob er für den Menschen nicht das allergrößte Glück ist.

 

Ludwig Uhland

Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
Ein flücht’ger Gast im Erdenland;
Woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand, in Gottes Hand.

 

Unbekannt

Wenn jemand, den du liebst, zu einer Erinnerung wird, wird die Erinnerung zu einem Schatz.

Diejenigen, die wir lieben, gehen nicht weg, sie gehen jeden Tag neben uns.
Unsichtbar, ungehört, aber immer in der Nähe; immer noch geliebt, immer noch vermisst und sehr lieb.

Und dann hörte ich den Engel sagen: "Sie ist jeden Tag bei dir."

Zen

Dein Ende, das endlos ist, ist wie eine Schneeflocke, die sich in der reinen Luft auflöst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Lagerfeld

Wer mich hintergeht muss wissen, dass Vergebung nicht zu meinem Wortschatz zählt.

Autoren Entdecken

zb liebe

Zitate der Deutschen Bundeskanzler

zb arbeit

zb arbeit

zb glueck

zb erfolg

© 2020 Marsch Handelsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.